Netzwerkpartner

Netzwerkpartner

GIH Rhein-Ruhr e.V.
GIH Rhein-Ruhr e.V.

Partner von


Bausteine für ihre/unsere Zukunft

Energetische Empfehlungen:

Vor-Ort-Beratung (BAFA)

Wohngebäude

Nichtwohngebäude

Energieberatung im Mittelstand (BAFA)

Energieeffizient Bauen und Sanieren

Energetische Fachberatung und Baubegleitung (KfW)

Neubau und Altbausanierung

Altersgerechtes Umbauen

Industrie und Gewerbe

Energieaudit EDL-G

Energiemanagementsysteme

Leistungsportfolio

Photovoltaik, Stromspeicher, Windkraft

Stromsimulation

 *) entwickelt von ENVISYS GmbH & Co.KG
*) entwickelt von ENVISYS GmbH & Co.KG

Der Einsatz einer PV-Anlage/Windanlage i.V.m einem Batteriespeicher unter Berücksichtigung von Lastgangprofilen werden wirtschaftlich betrachtet. So werden die Fördermöglichkeiten durch die KfW für Batteriespeicher (Programm 275) und das KfW-Energieeffizienzhaus 40 Plus (Programm 153) berücksichtigt und in die Wirtschaftlichkeitsberechnung mit einbezogen.

Solares Heizen und solare TWW-Erwärmung

Solarsimulation

GetSolar, Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln
GetSolar, Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln

Berechnung des Solarertrages nach EnEV 2014/DIN 4701-10 zur Anrechnung für Fördermittel KfW / BAFA

 

Solarthermische Simulation zur optimalen Auslegung für Speicher und Kollektor

Wärmebrücken, Tauwasserbildung, Schimmelpilzgefahr

ThermCAD - Wärmebrücken und Feuchteanalyse*)

*) entwickelt von der FirstInVision Software GmbH
*) entwickelt von der FirstInVision Software GmbH
  • Wärmebrücken berechnen und Feuchteanalyse durchführen für EnEV-Nachweise einerseits und gutachterliche Untersuchungen von Tauwasserbildung und Schimmelpilzgefahr andererseits
  • Nachweis von 2D-Wärmebrücken und Bauteiltemperaturen für Feuchteschutzanalysen
  • Betrachtung beliebiger Anschlussdetails

Mit ThermCAD lassen sich alle Details bei der Altbausanierung nachweisen. Der pauschale Wärmebrückenaufschlag von 0,1 W/m²K gehört bei Effizienzhäuser 70 und 85 der Vergangenheit an. Statt teure unsinnige 'Maximaldämmungen' zu fordern werden sinnvolle Konstruktionsdetails mit ThermCad nachgewiesen.

Immobilienbewertung

Vereinfachte Sachwertermittlung*)

 *) entwickelt von ENVISYS GmbH & Co.KG
*) entwickelt von ENVISYS GmbH & Co.KG
  • Bewertung kleiner und mittelgroßer Wohngebäude nach ihrem Sachwert auf der Basis der EVEBI-Projektdaten.
  • Die Bewertung erfolgt auf der Grundlage des Baujahres und der Bruttogrundfläche des Gebäudes, des Ausstattungsstandards, des Standorts und der Grundstücksgröße.
  • Eine hypothetische Sachwertermittlung nach erfolgter Sanierung ist ebenfalls möglich.

Energieausweis

Verbrauchsausweis oder bedarfsorientierter Ausweis

Wohn- und Nichtwohngebäude

Gewerbeobjekte

 

Hinweis: Auch Makler sind verpflichtet Angaben zur energetischen Beschaffenheit der Objekte in ihren Anzeigen zu machen ( LG Bayreuth AZ. 13 HK O 57/15)

Fördergeldratgeber

  • Professionelle Fördergeldberatung
  • Unterstützung der gängigen KfW-Programme für Wohn- und Nichtwohngebäude sowie sowie weiterer Förderprogramme aus Landes- und Bundesmittel
  • Prüfung der Maßnahmen auf Einhaltung der KfW-Mindestanforderungen
  • Prüfung auf KfW-Effizienzhaus-Standard
  • KfW-Online-Bestätigung
  • Ermittlung der wirtschaflichen Kenndaten (Investition, förderfähiger Betrag, Zuschuss, geldwerter Vorteil etc.)
  • Ergebnisbericht mit detaillierten Angaben zu den Förderungen und Maßnahmen

Gebäudediagnose

Bewertung für Ausstattung und Zustand

Diagnostik zu Schimmel, Feuchte, Bauschäden

Energetische Bewertung

 

Schimmelpilz Gutachten

 

Wärme- und Feuchteschutz

U-Wert Berechnungen

Bauteilnachweise mit Randbedingungen

Nachweis Isothermenverläufe

Nachweis Mindestwärmeschutz

 

 

Bauthermografie

Schadensanalyse

 

Dichtheitsmessung

Ermittlung der Luftwechselrate

Schadensanalyse